Hohensteiner Wanderkreis

Lieber Willi

Die Wanderfreunde des Hohensteiner Wanderkreises danken Dir für viele schöne gemeinsame Wanderungen

in den letzten 14 Jahren.

Willi Altenhofen übergibt Horst Bernstein die Leitung des Hohensteiner Wanderkreises

Informationen zum Wanderkreis bzw. zu den Wanderungen können auf der Homepage und bei Wanderführer Horst Bernstein ( 06124/12357) erfragt werden.

 

Liebe Wanderfreunde

 

Die Bilder auf der Homepage können nicht heruntergeladen werden, dies dient zum Schutz der Privatsphäre. Die eingestellten Bilder sind aus Kapazitätsgründen relativ klein. Wenn Interesse an Bildern besteht, könnt Ihr die Bilder bei mir per Email (gerhard-hies@gmx.de) anfordern. Ihr bekommt die Aufnahmen in besserer Qualität  zugesandt.

 

Nennt mir den Ordner und die entsprechenden Bilder

 

Gerhard Hies

 

6. Wanderung 2017 in Steckenroth

 

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden sich am 23. März 28 Wanderer zu einer Tour mit Horst Bernstein in Steckenroth ein. Vom Parkplatz beim Friedhof lief die Gruppe munter den Talweg am Grillplatz vorbei aufwärts zum Wald. Nach einem kurzen Stück auf dem Limesweg gab der Wanderführer das Zeichen zum Abbiegen in den Distrikt Muckerdelle. Die Passage durch das Waldgebiet mit dem seltsamen Namen war für die Hohensteiner Wanderer neu. Als die Eisenstraße erreicht wurde, stellte sich der Wiederkennungseffekt ein und man hörte Stimmen: „Hier waren wir schon einmal!“ Nach einem Blick zum Großen Feldberg wanderte die Gruppe weiter in Richtung Hahn. Mit Hochachtung bemerkten die Läufer die angepflanzten Kastanienbäume und den neuen Sitzplatz an der Kreuzung beim Wasserbehälter. Von hier strebten die Wanderer nun zum Waldrand bei Watzhahn, ließen ihre Blicke über die grünen Felder schweifen und erkannten den Turm auf der Hohen Wurzel in der Ferne und das Dorf Watzhahn in der Nähe. Auf dem Rückweg folgte man der stetig abwärts führenden Forststraße in Richtung Diebach. Zwei Stopps unterbrachen noch den Weg, erstens bei einer Turmstelle vom Limes und dann bei einem Hüttchen, das sich selbst als „schee“ lobt. Als Farbtupfer stellten sich die Wanderer vor das Häuschen für ein Gruppenfoto und dann begann der Endspurt. Durstig und hungrig erreichten die Läufer das Gasthaus „Zum Taunus“, wo die Gruppe mit den 6 Kurstreckenwanderern den Gastraum gut füllte. Nach einem Marsch mit Sonnenschein in frischer Luft und zahlreichen Gesprächen schmeckte es und zum Schluss bat man den Wanderführer, für die nächste Wanderung in Breithardt auch wieder solches Wetter zu bestellen.

 

 

Für die nächste Wanderung in Breithardt wollen wir auch wieder solches Wetter zu bestellen.

Treffpunkt in Breithardt am Donnerstag, den 6. April ist für alle Wanderer der Platz bei dem Gemeindezentrum bzw. vor der Alten Schule. Für die um 14 Uhr beginnende Tour mit Horst Bernstein (( 06124/12357) ist als Ziel das Pohlbachtal geplant. Die um 15 Uhr startenden Wanderer sprechen sich mit Bärbel Ebbecke (( 06124/ 12964) ab. 

 

 

 

 

Ralph dankte, bei der Jahresabschlußwanderung in Steckenroth unserem Wanderführer Horst, für die schönen Wanderungen 2016